Vorschule

 

Im Oktober beginnt für alle Kinder, die im darauffolgenden Sommer eingeschult werden,
das Vorschulprojekt.

Gruppenübergreifend lernen sich alle Kinder kennen und werden in einer Kinderkonferenz
in die Planung mit einbezogen. Die Themenwünsche der Kinder werden aufgegriffen.

Folgende Voraussetzungen für die Schulfähigkeit fließen in die verschiedenen Themen ein:

  • Sprache und akustische Differenzierung (z.B. sich gut ausdrücken können)
  • Optische Differenzierung ( z.B. Formen und Mengen erfassen)
  • Rechts – Links-Orientierung
  • Feinmotorik
  • Gedächtnis und Merkfähigkeit
  • Arbeitsverhalten (z.B. sich selbst organisieren können)
  • Soziale Kompetenzen

Die Vorschüler erleben viele Besuche und Aktivitäten außerhalb der Einrichtung
(z.B. Besuch eines Museums, Besuch der Feuerwehr…)

Selbstverständlich steht das Thema „Schule“  mit einem Schulschnuppertag und Aktivitäten in der Schule im Vordergrund.

Zum Kindergartenende verabschieden sich alle Vorschulkinder mit einer Übernachtung im Kindergarten.